Diese Klasse wird zu Recht als die "Kleine Formel 1" bezeichnet und stellt den Inbegriff des RC-Car Racings dar. Bruchteile einer Sekunde trennen die weltbesten 1:12 Fahrer. Aufgrund der simpleren Konstruktion im Vergleich zu den Tourenwagen genießt die Liebe zu kleinsten Details höchste Priorität, während XRAY es wie kein anderer Hersteller beherrscht, ein kleines, agiles und extrem schnelles Siegerfahrzeug zu bauen.

Dem ungeübten Auge mag der neue XRAY X12 auf den ersten Blick simpel und konservativ erscheinen, doch bei näherer Betrachtung fallen die Details und die hohe Ingenieurskunst auf. Mit der unerreichten Erfahrung und dem großem Innovationsgeist seines Teams hat XRAY durch die Konzentration auf durchdachte Verbesserungen mit dem X12 in Bezug auf Pancars einen hohen Grad der Perfektion erreicht und ein Fahrzeug geschaffen, dass einfach zu fahren, zu warten und einzustellen ist.

Martin Hudy
XRAY Entwickler

Unmittelbare Rückmeldungen der Werksfahrer, sowie von Kunden auf der ganzen Welt haben es XRAY ermöglicht ein Konzept in die Tat umzusetzen.... dies ist das, was wir bei XRAY am besten können.

Durch die Konstruktion in virtueller Realität mittels fortschrittlichster CAD-Werkzeuge und die Herstellung mit Hilfe der weltweit besten Zerspanungs- und Spritztechnologie erreicht der X12 ein Niveau erstklassiger Qualität, dass mit nichts anderem vergleichbar ist. Alle Teile wurden dem Einsatzzweck entsprechend konstruiert und von XRAY selbst hergestellt, so dass sich ein perfektes Zusammenspiel ergibt.

In einer Welt, in der übermäßig komplizierte Konzepte eher hinderlich als nützlich sind, sticht der X12 als das direkt aus dem Baukasten leistungsfähigste Fahrzeug hervor.

Sieh es. Fühle es. Fahre es.

Martin Hudy
XRAY Entwickler

3 x in Folge Europameister.

Seitdem ich Rennen fahre, arbeite ich mit XRAY zusammen und kann daher aus erster Hand das Engagement der gesamten XRAY-Mannschaft incl. dem Entwicklungs- und Rennteam, sowie dem Supportteam und allen anderen einschätzen, wenn es um deren permanente Hingabe zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Produkte geht, aber auch darum bestmögliche Leistung, Service und Support zu bieten.

Ich habe viele Europäische Juniorentitel und XRAY hat zahlreiche Europameisterschaften in anderen Klassen gewonnen, doch in diesem Jahr steht XRAY mit dem wohlverdienten EM-Titel zum dritten Mal in Folge an der Spitze der 1:12 Kategorie. Ich danke XRAY für ihr Vertrauen in mich und die mir entgegen gebrachte Unterstützung. Ich bin sehr stolz darauf, diese Siege für unser Team zu erringen.

Alexander Hagberg,
Europameister 2014, 2015 + 2016

Europameister

Als ich im Jahr 2014 in Scandiano / Italien den ersten EM-Titel errungen habe, war ich glücklich darüber, für die harte Arbeit, welche wir in die Entwicklung der X12-Plattform gesteckt hatten, die entsprechende Anerkennung zu erhalten. Was mich mit noch mehr Stolz erfüllte, war diesen Erfolg bei der Europameisterschaft 2015 zu wiederholen und bei der EM 2016, die auf meiner Hausstrecke der Hudy Racing Arena ausgetragen wurde, den Titel ein weiteres Mal nach Hause zu bringen. Wir haben das Fahrzeug Schritt für Schritt verfeinert und je näher wir dem Idealzustand kamen, desto stärker haben die neuen Verbesserungen zum Erreichen dieser Vision beigetragen.

Ich freue mich, Ihnen den völlig neuen X12 präsentieren zu können - Das Ergebnis der harten Arbeit und Hingabe des gesamten XRAY-Teams, um das Potenzial und die Zuverlässigkeit der X12-Plattform zum Inbegriff von Leistungsfähigkeit zu machen. Der neue X12 zeigt alle unsere neusten Entwicklungen, Verbesserungen und Erfahrungen zusammengefasst in einer Plattform, mit welcher der EM-Titel zwei Mal in Folge gewonnen wurde. Lassen Sie sich vom neuen X12 an die Spitze des Feldes und auf die oberste Stufe des Podiums bringen!

Alexander Hagberg,
Europameister 2014, 2015 + 2016

Das Erbe unserer Erfolge

Das XRAY-Team setzt seine Siegesserie bei wichtigen nationalen und internationalen Rennen auf der ganzen Welt fort! Erst kürzlich konnte das XRAY-Team seiner bereits beeindruckenden Liste von Ergebnissen, welche weltweit dutzende nationale Titel, nationale US-Amerikanische Titel und eine Vielzahl anderer Siege bei hochgradigen Veranstaltungen wie IIC und den Snowbirds, sowie vielen weiteren Rennen umfasst, einen weiteren Europameistertitel und nationalen US-Titel hinzufügen. Seien Sie Teil des weltweit erfolgreichsten Rennteams!

XRAY X12 Plattform.

Das legendäre XRAY-Design, hochwertige Handwerkskunst und Materialqualität, sowie eine unerreichte Aufmerksamkeit gegenüber kleinster Details resultieren mit Hilfe durchdachter Verbesserungen in einem Fahrzeug, das sich einfach fahren, warten und einstellen lässt.

XRAY X12 Plattform.

Vom einzigartigen HUDY Spring Steel™, über das weltweit haltbarste Schweizer 7075 T6 Aluminium, zusammen mit den XRAY-eigenen Kunststoffmischungen, bis hin zu den hochwertigen Kohlefasermaterialien... alles am X12 ist hochwertig und exklusiv. Durch die Verwendung exklusiver Europäischer Materialien, die mit Hilfe modernster Deutscher, Italienischer und Schweizer CNC-Maschinen durch die XRAY Konstruktionsspezialisten bearbeitet werden, verschmelzen im X12 die weltweit besten Zutaten.

Völlig neu 2017


• Völlig neue Chassisplatte
• Völlig neue hintere Antriebseinheit
• Völlig neue hintere Achsböcke
• Völlig neuer hinterer Radmitnehmer
• Völlig neue Strebe aus Kohlefaser
• Völlig neue seitliche Dämpfungsrohre
• Völlig neue hintere Verstrebung
• Völlig neue Platte der Antriebseinheit
• Völlig neue vordere Achsschenkel
• Völlig neue vordere Kugelpfannen

Chassisplatte.

Das völlig neue Chassis wurde überarbeitet, um die Kurvengeschwindigkeit und das Einlenkverhalten zu verbessern, sowie die Traktion an der Hinterachse zu erhöhen und die Kippneigung zu reduzieren.

Der schmalere hintere Teil des Chassis, sowie der ebenfalls schmalere Teil unterhalb der Akkus verhindern bei Kurvenneigung einen Bodenkontakt des Chassis, wodurch die Traktion und das Kurventempo verbessert werden.

Das neue Chassis verfügt über zwei optionale Positionen zur Montage der Verbindungsstrebe. Die erste, äußere Position ist die Standardposition, während die neue innere Position eine abgewinkelte Montage der Verbindungsstreben ermöglicht, wodurch das Einlenkverhalten verbessert wird.

Chassisplatte.

Das Chassis kann die vollständig einstellbare Servohalterung aufnehmen und die Ausschnitte im vorderen Bereich wurden von der vorherigen Version übernommen, um den Chassisflex zu erhöhen, so dass mehr Traktion generiert wird. Zu den zusätzlichen Merkmalen des Chassis gehören Fixierungen aus Kunststoff, die ein Verrutschen der Akkus bei mittiger Montage verhindern.

Das CNC-gefräste Chassis wird aus einem 2,5 mm dicken, hochwertigen Kohlefasermaterial hergestellt, welches speziell für die Verwendung auf Teppich- und Asphaltstrecken entwickelt wurde, was dem X12 sowohl auf Indoor- wie auch auf Outdoorstrecken, bzw. auf Teppich- oder Asphaltstrecken ein perfektes Fahrverhalten verleiht.

Platte der Antriebseinheit.

Die völlig neue Platte der hinteren Antriebseinheit ist nun im hinteren Bereich schmaler, wodurch die Achsböcke näher zusammen stehen. Die Position des Motors wurde im Sinne einer besseren Gewichtsverteilung insbesondere bei der Verwendung von schwereren Brushlessmotoren weiter nach rechts verlegt.

Der linke hintere Achsbock wurde zur Verbesserung der Gewichtsverteilung um mehr als 5 mm nach rechts versetzt, wodurch die Einheit gleichzeitig kürzer und leichter wird.

Die hintere Aufhängung wird auf einer hochqualitativen Kohlefaserplatte montiert, die vom Chassis unabhängig arbeiten kann. Die überarbeitete Version der neuen Aufhängungsplatte harmoniert mit den neuen hinteren Achsböcken aus Aluminium, während die hinteren Verbindungsstreben für eine bessere Stabilität weiter von einander entfernt platziert werden.

Achsböcke aus Aluminium.

Bei den Achsböcken aus Aluminium handelt es sich um eine kpl. Neukonstruktion. Der rechte Achsbock verfügt über eine völlig neue Motorbefestigung mit verschiedenen Montagepositionen. In der neuen oberen Motorposition wird verhindert, dass sich dieser bei einem harten Einschlag verschiebt, während es die zusätzliche Option ermöglicht, auf einfache Art verschiedene Motortypen zu montieren.

Die beiden hinteren Achsböcke aus Aluminium wurden überarbeitet, um die neue hintere Strebe aus Kohlefaser aufnehmen zu können.

Die kleinen hinteren Achsböcke incl. der oberen Hälften sind signifikant flacher und leichter, CNC-gefräst aus hochwertigem und extra hartem Schweizer 7075 T6 Aluminium und zusätzlich für eine lange Lebensdauer und ein gutes Aussehen schwarz beschichtet.

Zugriff auf den Motor.

Die offene Konstruktion des oberen Teils des linken Achsbocks der hinteren Antriebseinheit ermöglicht einen sehr einfachen Zugriff auf den Motor. Die hintere Antriebseinheit kann alle Motortypen aufnehmen.

Hintere Strebe.

Die völlig neue hintere Strebe aus Kohlefaser ersetzt das vorherige Modell aus Aluminium. Die Strebe aus Kohlefaser reduziert die Verwindung der hinteren Einheit deutlich. Zur Erzielung eines tiefstmöglichen Schwerpunkts ist die Strebe so weit unten wie möglich montiert.

Die aus hochwertigem Kohlefasermaterial hergestellte Platte der Antriebseinheit ist flexibel und dennoch robust genug, um auch harten Einschlägen stand zu halten.

Hintere Radnaben aus Aluminium.

Die rechte hintere Radnabe ist nun schmaler, um mit der neuen Motorposition zu harmonieren und verfügt zusätzlich über einen erweiterten Verstellbereich für die hintere Spurbreite. Die schmälere Bauart resultiert in einer niedrigeren rotierenden Masse.

Die hinteren Radnaben werden aus leichtem Flugzeugaluminium gefräst, speziell erleichtert und für ein gutes Aussehen schwarz beschichtet. Die linke hintere Radnabe besitzt ein mittig ausgerichtetes Klemmsystem, wodurch eine sichere Montage bei gleichzeitiger Vermeidung von Vibrationen möglich ist.

Hintere Verstrebung.

Die völlig neue hintere Verbindungsstrebe ist nun schmaler und nimmt die neuen, kürzeren seitlichen Dämpfungsrohre auf. Die neue Strebe hilft dabei, das Gewicht weiter zur Chassismitte zu verlagern und das Gesamtgewicht durch die schmalere Ausführung zu reduzieren.

Die hintere Verbindungsstrebe aus Kohlefaser nimmt sowohl die seitlichen Dämpfungsrohre, wie auch die seitlichen Federn und Karosseriebolzen auf und agiert zusätzlich als Fixierung für den Akkupack.

Seitliche Dämpfungsrohre.

Die völlig neuen, dünneren seitlichen Dämpfungsrohre reduzieren das Gewicht und machen das Fahrzeug im Sinne eines besseren Fahrverhaltens schmaler.

Die längs angeordneten seitlichen Dämpfungsrohre sorgen für eine extrem gleichmäßige Dämpfung und machen das Fahrzeug einfacher fahrbar und servicefreundlicher. Das äußere Rohr aus Aluminium und das innere Rohr aus Delrin® arbeiten extrem geschmeidig.

Obere Platte der Antriebseinheit.

Der völlig neue obere Teil der hinteren Antriebseinheit ist nun passend zum schmaleren Chassis ebenfalls schmaler.

Das Oberteil der hinteren Antriebseinheit verfügt über eine Befestigungsbohrung für den optionalen seitlichen Dämpfer. Der Vorteil des seitlichen Dämpfers besteht darin, dass dieser mehr Traktion auf Strecken mit wenig bis mittlerer Haftung erzeugt.

Achsschenkel.

Für ein besseres Ansprechen auf Lenkbefehle wurde übermäßiges Spiel in den vorderen oberen Kugelpfannen und im Achsschenkel beseitigt.

Vordere Aufhängung.

Die stabile, einfache und durchdachte vordere Aufhängung wird aus einem haltbaren und leichten, sowie selbst entwickelten Kunststoffmaterial hergestellt. Mit Hilfe von exzentrischen Lagerbuchsen in 2,5°, 5,0° oder 7,5° ist eine aktive Nachlaufveränderung möglich. Dünne aber haltbare obere Drehkugeln aus HUDY Spring Steel™ sorgen für eine gleichmäßige und klemmfreie Funktion, während die unteren Drehkugeln aus Kunststoff einen noch leichteren Lauf ermöglichen. An der Vorderachse ist mit Hilfe der mitgelieferten Scheiben und Clipse eine schnelle und einfache Einstellung von Nachlauf, Spurbreite, BumpSteer, Rollzentrum und Bodenfreiheit möglich.

Achsschenkelbolzen.
Die extrem leicht laufenden, gehärteten Achsschenkelbolzen aus Stahl bilden die Basis der vorderen Aufhängung.

Radachsen.
Die hochpräzisen, aus erstklassigem HUDY Spring Steel™ hergestellten Radachsen werden zusätzlich gehärtet und für eine präzise Passung von Hand geschliffen.

Einstellbare Verbindungsstreben.
Die vorderen oberen, 3 mm dicken Verbindungsstreben aus HUDY Spring Steel™ besitzen zur schnellen Sturzeinstellung ein Präzisionsgewinde, sind leicht und halten dabei dennoch harten Einschlägen stand. Die Spurstangen bestehen aus 4 mm dicken einstellbaren Gewindestreben aus leichtem Aluminium.

Aktive Nachlaufveränderung.

Die aktive Nachlaufveränderung kann einfach mit Hilfe von exzentrischen Lagerbuchsen mit 2,5°, 5,0° oder 7,5° eingestellt werden (im Lieferumfang). Bei der aktiven Nachlaufveränderung kann das Maß der Veränderung eingestellt werden, wenn die Aufhängung zusammen gedrückt (eintauchen), oder auseinander gezogen wird (anheben).

Einstellung der Spurbreite.

Die unteren Querlenker verfügen über intelligente Exzentereinsätze aus Aluminium, wodurch abhängig von den Streckenbedingungen schnelle und einfache Veränderungen und Anpassungen der Spurbreite möglich sind. Zum Erhöhen oder Reduzieren der Spurbreite werden optionale Aluminumexzenter mit 0,5 und 0,1 mm verwendet.

Scheiben zur Einstellung der Bodenfreiheit.

Bei der vorderen Aufhängung kommen Scheiben zur Einstellung der Bodenfreiheit zum Einsatz, wodurch abhängig von den Streckenbedingungen schnelle, einfache und problemlose Anpassungen möglich sind. Ein Set bestehend aus 0,2 mm, 0,4 mm und 0,6 mm dicken Scheiben zur Feinabstimmung gehört zum Lieferumfang.

Scheiben zur Einstellung der Position des oberen Querlenkers.

Die Scheiben für den oberen Querlenker ermöglichen es, die Querlenkeraufnahme zusammen mit dem Querlenker weiter außen zu montieren, so dass sich eine geringere Sturzveränderung ergibt, wodurch das Fahrzeug einfacher fahrbar wird. Mit mehr Scheiben wird eine geringere Sturzveränderung erzeugt, wodurch im ersten Moment weniger Lenkung zur Verfügung steht und das Fahrzeug weniger nervös ist.

Scheiben zur Einstellung des Bumpsteers.

Zum Lieferumfang gehören 3 mm dicke Scheiben für den Achsschenkel, um das Fahrzeug bei viel Haftung einfacher fahrbar zu machen.

Servohalterung.

Die einzigartige und innovative, sowie kpl. einstellbare Servohalterung ermöglicht eine einfache Anpassung der Servoposition. Das Servo wird an separaten Halterungen montiert, welche in eine Nut in der vorderen oberen Verbindungsstrebe eingesetzt werden. Unabhängig von der Größe Ihres Servos können Sie dieses einfach montieren und dessen Position zur Chassismitte hin einstellen. Durch Verändern der Ausrichtung des Servos können Sie die Gewichtsverteilung des Fahrzeugs beeinflussen.
Das frei tragend montierte Servo hat keinen Kontakt mit der Chassisplatte, so dass unerwünschte Verspannungen vermieden werden und alle Servotypen zur Chassismitte hin ausgerichtet werden können. Elegant und einfach.
Die optimale Position des Servos hängt vom Gewicht der Elektronikkomponenten ab. Sofern das Fahrzeug auf der rechten Seite schwerer ist, wird eine nach links ausgerichtete Servoposition, bzw. im anderen Fall eine umgekehrte Position gewählt.

Einstellung der Position des mittigen Dämpfers.

Die einzigartige und innovative Einstellmöglichkeit der mittleren Dämpferbefestigung auf der vorderen oberen Verbindungsstrebe aus Kohlefaser ermöglicht verschiedene Montagepositionen und Längen des Dämpfers. Durch die Verwendung eines kürzeren oder längeren Dämpfers kann sowohl die Dämpfung, wie auch das Lenkverhalten beeinflusst werden.

Langer Dämpfer:
• Dämpfer MIT Adapter (Verlängerung)
• Vordere Befestigung ist nach vorne gerichtet - 2 Positionen wählbar
• Verbessert das Fahrverhalten auf Unebenheiten und die Traktion unter Last

Kurzer Dämpfer:
• Dämpfer OHNE Adapter
• Vordere Befestigung ist nach hinten gerichtet - 2 Positionen wählbar
• Verbessert das Ansprechen auf Lenkbefehle, schnellere Richtungsänderungen

Hochwertige Kunststoffteile.

Alle Kunststoffteile werden von XRAY unter Verwendung einer selbst entwickelten hochwertigen Kunststoffmischung hergestellt, welche eine ausreichende Flexibilität der Aufhängungsteile garantiert und dabei gleichzeitig hart genug ist, um starken Einschlägen stand zu halten.

Drehkugeln.

Hochpräzise obere Drehkugeln aus HUDY Spring Steel™, sowie untere Drehkugeln aus Kunststoff stellen eine gleichmäßige und präzise Funktion der vorderen Aufhängung sicher.

Einstellbarer Ackermann.

Die einfach einstellbaren Ackermannpositionen können durch Hinzufügen/Entfernen von Scheiben zwischen dem Servo und den Montagepfosten verändert werden. Im Lieferumfang sind Kunststoffscheiben in drei Größen vorhanden: 3x6x1, 3x6x2, 3x6x3. Da der Ackermann das Lenkverhalten des Fahrzeugs beeinflusst, ist es wichtig, dass dieser Parameter einstellbar ist.

Servosaver.

Der kleine aber robuste Servosaver schützt das Servo vor Beschädigungen bei Einschlägen. Durch die Montage von Scheiben unterhalb der Drehkugeln an den Achsschenkeln kann der Ackermann einfach eingestellt werden.

Micro-Stossdämpfer.

Der XRAY Micro-Stossdämpfer ist eine verkleinerte Version seines "großen Bruders" aus der erfolgreichen XRAY Tourenwagen-Plattform. Der kpl. einstellbare Stossdämpfer verfügt über ein für eine bessere Haltbarkeit harteloxiertes Gehäuse aus Aluminium. Der mit einem Feingewinde versehene Dämpferzylinder ermöglicht eine schnelle und einfache Einstellung der Federvorspannung. Die kleine und dünne Dämpfermembrane sorgt für eine geschmeidige Dämpfercharakteristik, während ein extrem weicher O-Ring aus Silikon einen gleichmäßigen Lauf ermöglicht und dabei gleichzeitig Ölundichtigkeiten verhindert. Die extrem fein bearbeitete Oberfläche der Kolbenstange stellt in Kombination mit den präzisionsgespritzten Dämpferkolben einen optimalen Ölfluss und eine geschmeidige Funktion des Dämpfers sicher. Die simple, aber intelligente Konstruktion ermöglicht eine schnelle und einfache Einstellung der Länge des Dämpfers zur Anpassung des Ausfederwegs der hinteren Antriebseinheit.

Die Dämpferbefestigung ermöglicht eine schnelle und einfache Veränderung der Position des Dämpfers. Bei Verwendung der Dämpferbefestigung kann die neue vordere Position verwendet werden, während ohne Befestigung die hintere Position zum Einsatz kommt.

Die Anzahl der Löcher im Dämpferkolben wurde für eine verbesserte Lenkung unter Last von zwei Löchern auf eins reduziert.

Mittige Montage des Dämpfers.

Die mittig platzierte vordere Dämpferbefestigung wurde für die X12-Plattform kpl. überarbeitet. Die kpl. Plattform wurde von der Seite exakt zur Chassismitte hin versetzt. Die steife und mittig platzierte hintere Dämpferbefestigung verhindert Verspannungen und erhöht die Quersteifigkeit deutlich.

Gewichtsverteilung.

Als Teil der Chassiskonstruktion wurde die Gewichtsverteilung der X12-Plattform gründlich überarbeitet und verbessert.

Akkuposition.

Die Position des Akkus auf der Chassisplatte hat einen signifikanten Einfluss auf die Gewichtsverteilung. Um abhängig von verschiedenen Streckenbedingungen eine schnelle und komfortable Möglichkeit zur Anpassung der Gewichtsverteilung zu bieten, kann die Ausrichtung des Akkus von längs nach quer geändert werden. Intelligent und praktisch - Ein völlig neues und einzigartiges System.

Akkufixierungen

Die mitgelieferten Akkufixierungen aus Kunststoff verhindern bei Verwendung des "Inline Alignments" ein Verrutschen der Akkus.

Hintere Aufhängung.

Die konventionelle hintere Antriebseinheit, die über Drehkugelstreben eingestellt werden kann, ermöglicht einen sehr simplen Aufbau mit einfacher Einstellbarkeit bei gleichzeitig hoher Effizienz und höchstmöglicher Leistungsfähigkeit.

Hintere Bodenfreiheit.

Die Achsböcke aus Aluminium ermöglichen eine sehr schnelle und einfache Einstellung der Bodenfreiheit. Es ist nicht mehr nötig, das Fahrzeug zur Einstellung der Bodenfreiheit zu zerlegen. Zur Einstellung der Bodenfreiheit werden die mitgelieferten Scheiben zwischen den Achsböcken und den oberen Achsbockhälften platziert. Elegant und einfach.

Die neue Methode zur Einstellung der Bodenfreiheit mittels exzentrischer Buchsen ermöglicht im Vergleich zum bisherigen System mit 0,5 mm Abstufungen nun extrem feinfühlige Veränderungen in Schritten von 0,25 mm.

Drehkugelaufnahme.

Die oberen und unteren Kunststoffböcke zur Aufnahme der Drehachsen wurden überarbeitet, so dass sich durch die 0,5mm tiefer platzierte Drehkugel ein tieferes Rollzentrums ergibt. Das tiefere Rollzentrum verbessert die Traktion und Stabilität an der Hinterachse.

Die Drehkugel ist aus Gründen der Gewichtsersparnis kleiner, was in der 1:12 Klasse sehr wichtig ist. Da die Drehkugel über ein Innengewinde verfügt, entfällt die nicht mehr benötigte obere Sicherungsmutter. Hierdurch wird Gewicht gespart, es erhöht sich jedoch auch die seitliche Bewegungsfreiheit der kpl. hinteren Antriebseinheit.

Seitliche Federn.

Die seitlichen Federn sind für eine gleichmäßige und präzise Funktion direkt auf dem Chassis platziert.

Hintere Achse.

Die extrem haltbare und leichte Achse aus Stahl bietet selbst bei härtesten Crashes maximale Zuverlässigkeit. Das hintere Differenzial verfügt innerhalb des Hauptzahnrads über hochwertige Kugeln aus Hartmetall, gehärtete und präzisionsgeschliffene Stahlscheiben, sowie ein erstklassiges Hartmetall-Drucklager.

Hauptzahnrad.

Die präzisionsgespritzten Hauptzahnräder werden aus dem exklusiven, XRAY-eigenen Kunststoffmaterial hergestellt, um einen präzisen Rundlauf, einen geräuscharmen Betrieb, sowie die nötige Robustheit zu erreichen, um starken Motoren stand zu halten. Zur Feinabstimmung sind optional verschiedene Hauptzahnräder erhältlich.

Antennenhalterung.

Ein kleiner aber stabiler Antennenhalter sichert die leichte aber haltbare Überrollantenne aus Glasfasermaterial.

Vorderer Chassisschutz.

Die vorderen Chassis-Schutzelemente aus Kunststoff schützen das Fahrzeug dort wo es am nötigsten ist, da an den vorderen Ecken des Chassis die Gefahr von Schäden aufgrund von Rennunfällen am höchsten ist.

Einstellbare Karosseriebolzen.

Robuste Karosseriebolzen mit kpl. einstellbaren Karosseriehaltern; optional sind zur weiteren Feineinstellung der Höhe Karosserieauflagen mit +1 oder +2 mm erhältlich.

Silikonöle.

Die exklusiven HUDY Premium Silikonöle werden in Europa hergestellt und jede Charge ist laborgetestet und geeicht, um eine höchstmögliche Gleichheit zwischen den einzelnen Chargen sicher zustellen. Die Einstufung basiert auf dem industriellen CST-Standard, so dass diese neue Öllinie einfach zu identifizieren ist.

Sofern Sie sich an beliebigen von XRAY oder XRAY-Teamfahrern zur Verfügung gestellten Setup-Sheets orientieren, können Sie davon ausgehen, dass die Öle, welche Sie für ihre Fahrzeug erhalten, exakt denen entsprechen, welche von den Werksfahrern verwendet werden, was wiederum zu präzisen Setups und Fahreigenschaften des Fahrzeugs führen wird.

Erstklassige & exklusive Materialien.

Beim X12 handelt es sich um einen Modellrennwagen der Luxusklasse, der demnach nur aus hochwertigsten Materialien besteht - erstklassig gewebtes Kohlefasermaterial - exklusiver, streng geheimer HUDY Spring Steel™ - hochfestes und wärmebehandeltes Schweizer 7075 T6 Luftfahrt-Aluminium - und die von XRAY selbst entwickelten Kunststoffmaterialien. Alles am X12 ist erstklassig und einzigartig.

Kpl. einstellbar.

Kpl. einstellbar sind vorderer Sturz, Sturzveränderung, Nachlauf, Nachlaufveränderung, Spur und Ackermann; vordere + hintere Spurbreite, BumpSteer, vordere + hintere Bodenfreiheit, vordere + hintere Federn, hinterer Stossdämpfer und Feder, Dämpfung der Antriebseinheit, Gewichtsverteilung der Antriebseinheit, Akkuposition, Servoposition und Chassistweak.

Änderung der Gewichtsverteilung des Chassis.

Das Chassis und die hintere Antriebseinheit verfügen über mittige Löcher zur optimalen Einstellung der Gewichtsbalance mit Hilfe des HUDY Chassis Balancing Tool #107880.

XRAY Bauanleitung.

XRAY-Bauanleitungen haben sich zum Standard der Szene entwickelt, da sie ganz einfach die besten Anleitungen sind, welche mit einem RC-Car ausgeliefert werden. Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal ein Fahrzeug bauen, oder ein erfahrener Rennfahrer sind, alle Anleitungen sind stets einfach und verständlich gehalten. Die komplett farbige Bauanleitung enthält für ein einfaches Verständnis große 3D-Illustrationen.

XRAY VIP-Kundenprogramm.

Ein XRAY-Modellrennfahrzeug zu besitzen ist eine ganz eigene Erfahrung. Sie werden nicht nur eines der luxuriösesten Rennfahrzeuge besitzen, sondern darüber hinaus auch ein Mitglied der prestigeträchtigen Familie der XRAY-Besitzer mit hervorragendem Support und Service durch die Firma XRAY sein. Das XRAY Webportal informiert über die neusten Produktentwicklungen, sowie Neuigkeiten der Rennszene. Bei Fragen, Problemen oder Anregungen können Sie das XRAY-Support-Team oder jeden XRAY-Teamfahrer innerhalb des XRAY-Support-Forums ansprechen. Sie können sogar Ihre eigenen Setup-Sheets hochladen, oder andere Setup-Sheets aus der größten RC Setup Datenbank, der exklusiven XRAY Virtual Setup Sheet Datenbank herunterladen. Und das ist erst der Anfang dessen, was Ihnen das VIP-Kundenprogramm bietet, wenn Sie sich Team XRAY anschließen.

Go UP