Voller Stolz präsentiert Ihnen XRAY den auf der äußerst erfolgreichen XB8-Plattform basierenden XB8 in der 2016er Spezifikation, welcher über die neusten vom Team erarbeiteten Verbesserungen und Verfeinerungen verfügt, die sich bei Rennen auf der ganzen Welt auf höchstem Niveau bewährt haben.

Entwicklung.

Basierend auf meiner langjährigen Erfahrung im 1:8 Offroad-Bereich in Kombination mit den Entwicklerkenntnissen, die ich während meiner früheren Projekte bei XRAY mit den XB2 und XB4-Plattformen sammeln konnte, habe ich viele Verbesserungen und Verfeinerungen in die XB8-Plattform einfließen lassen, um sie zuverlässiger und servicefreundlicher zu machen.

Martin Bayer
XRAY XB8-Entwickler

Entwicklung im Team

Alle Verbesserungen des XB8 und unsere Arbeit basieren auf unseren eigenen Erfahrungen und darüber hinaus zum überwiegenden Teil auf den Rückmeldungen von Fahrern auf der ganzen Welt. Neue Ideen und Prototypen wurden über einen langen Zeitraum hinweg getestet, um sicher zu stellen, dass die Verbesserungen unter allen Bedingungen, sowie auf Strecken in Europa, Amerika und Asien funktionieren.

Martin Bayer
XRAY XB8-Entwickler

Making of.

Read my exclusive story about the making of the all-new XRAY XB8 here for an insider’s view of our daily work as RC car designers and what we have all done to make the new XB8 a reality.

Martin Bayer
XRAY XB8 Designer

Learn more. Read exclusive “Story from making of XB8”.

Das Erbe.

"Meine ersten Offroad-Rennfahrzeuge habe ich im Jahr 1986 entworfen und aufgrund ihrer unschlagbaren Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit haben sie seinerzeit die Rennen dominiert. Im Jahr 2004 haben wir dann die Massenproduktion unserer XRAY XB8-Plattform gestartet, welche auf unserer langjährigen Erfahrung, unserem Wissen und unserer über Jahrzehnte hinweg angesammelten entwicklungstechnischen Expertise basierte, womit das von mir eingebrachte Erbe übernommen wurde. Seit der Präsentation der XB8-Plattform haben wir unsere zielgerichtete Arbeit zur Verfeinerung der Plattform fortgesetzt, um jährlich die neusten Verbesserungen und Innovationen einbringen zu können und damit den XB8 herausragend zu machen und Sie in den Kreis der Sieger zu bringen."

Dipl. Ing. Juraj Hudy
XRAY-Chefentwickler

XB8 Konzept.

Der XB8 ist ein typisches XRAY-Fahrzeug – Ein erstklassiger, professioneller Hochleistungs-Modellrennwagen für anspruchsvollste Fahrer, der mit der Liebe für kleinste Details entwickelt wurde und mit einem hochwertigen Support aufwarten kann.... Ein luxuriöses Meisterwerk.

In Europa hergestellt.

Entworfen, entwickelt und komplett in der XRAY-Fabrik in der Slowakei (Europa) mit der XRAY-typischen, legendären Liebe zum Detail auf modernsten HiTech-Maschinen aus Deutscher und Schweizer Produktion von unseren versierten Produktionsspezialisten hergestellt. Der XB8 ist ein wahres Meisterwerk.

Völlig neu 2016.

  • Völlig neue Chassisplatte.
  • Völlig neue seitliche Chassis-Schutzelemente
  • Völlig neue vordere + hintere Versteifungsstreben
  • Völlig neues Fahrwerkskonzept.
  • Völlig neue vordere Achsschenkel
  • Völlig neue vordere obere Querlenker
  • Völlig neue hintere Achsschenkel
  • Völlig neue verstärkte hintere Querlenker
  • Völlig neue vordere obere Drehkugeln
  • Völlig neue hintere Schmutzabweiser
  • Völlig neue vordere + hintere Achsböcke
  • Völlig neue hintere Verbindungsstreben
  • Völlig neuer Ackermann
  • Völlig neues vorderes Oberdeck:
  • Völlig neue vordere und hintere Antriebswellen
  • Völlig neue mittlere Antriebswellen
  • Völlig neue Motorböcke
  • Völlig neues Material zur Herstellung der RC-Box
  • Völlig neue Strebe für das Gasservo
  • Völlig neue Achse aus Aluminium für den Servosaver
  • Völlig neue hintere Dämpferzylinder
  • Völlig neue vordere + hintere Dämpferfedern
  • Völlig neue Kugellager
  • Völlig neue Karosserie

Chassisplatte

Beim XB8-Chassis handelt es sich um eine völlige Neukonstruktion mit einer überarbeiteten Gewichtsverteilung um das Fahrverhalten des Fahrzeugs zu verbessern. Der hintere Teil des Chassis ist zur Verbesserung der Stabilität nun breiter, während der vordere Teil schmaler ist, um das Lenkverhalten zu verbessern. Das Chassis ist darüber hinaus auch 4mm kürzer mit weiter nach vorne platzierter Gewichtsverteilung (incl. Motor, RC-Box, Treibstofftank und mittlerem Differenzial).

Das CNC-gefräste und aus 3mm dickem Schweizer 7075 T6 Aluminium hergestellte Chassis wurde an den weniger belasteten Stellen erleichtert und anschließend eloxiert, um ein möglichst niedriges Gewicht zu erzielen, ohne dass hierbei die Stabilität oder Steifigkeit beeinflusst wird. Unter dem Motor, dem Treibstofftank, sowie unter dem Differenzial wurde überflüssiges Material entfernt, um einen tiefstmöglichen Schwerpunkt und ein dazu passendes Flexverhalten des Chassis zu realisieren.

Seitliche Schutzelemente.

Die völlig neue Auslegung der seitlichen Schutzelemente beinhaltet einen größeren Radius an der Unterseite, um das Fahrzeug auf unebenen Pisten stabiler zu machen. Der geänderte Radius der seitlichen Schutzelemente verbessert den Flex des Fahrzeugs in Längsrichtung. Die seitlichen Schutzelemente werden im Spritzverfahren aus einer völlig neuen Kunststoffmischung hergestellt, die dazu beiträgt den Flex und die Traktion zu erhöhen.

Die widerstandsfähigen seitlichen Schutzelemente aus Kunststoff schützen Fahrzeug, Auspuff und Treibstofftank bei seitlichen Stößen. Die seitlichen Schutzelemente schließen perfekt mit dem Chassis ab und verhindern das Eindringen von Schmutz.

Chassisstreben.

Die vorderen und hinteren Chassisstreben haben einen großen Einfluss auf die Steifigkeit des Chassis und üben dadurch große Wirkung auf das Fahrverhalten des Fahrzeugs unter verschiedenen Haftungsverhältnissen aus. Die Chassisstreben sind völlig neu und wurden kpl. überarbeitet.

Die vordere Strebe ist im Sinne eines verbesserten Flex nun kürzer, wodurch mehr Traktion generiert wird.

Die hintere Strebe wurde kpl. überarbeitet und wird nicht mehr an der hinteren Dämpferbrücke, sondern direkt am hinteren Achsbock montiert. Die Montage am Achsbock verhindert die Übertragung von Vibrationen und Energie aus der Aufhängung über die Dämpferbrücken. Hierdurch wird das Landeverhalten verbessert und mehr Traktion beim Fahren ohne Last erzeugt.

Die hintere Strebe wird aus einer mittelharten Kunststoffmischung hergestellt, die für das richtige Maß an Flex und Steifigkeit sorgt und die Montage von optionalen Einsätzen aus Kohlefaser ermöglicht, um die Strebe zusätzlich zu versteifen (für Strecken mit hoher Haftung geeignet).

Fahrwerkskonzept.

Die Fahrwerksgeometrie ist eine der wichtigsten Eigenschaften jedes RC-Cars und dabei gleichzeitig eine der schwierigsten und anspruchsvollsten Herausforderungen für einen Konstrukteur.

Von den Querlenkern über die Achsböcke bis hin zu den leichten aber sehr robusten Achsschenkeln wurde jedes Fahrwerksteil vor dem Hintergrund eines guten Ansprechverhaltens speziell für den Einsatz unter allen auftretenden Rennbedingungen in einer 1:8 Offroad-Plattform konstruiert.

Im Laufe der Jahre hat sich XRAY ein umfangreiches Wissen in Bezug auf die Konstruktion und Steifigkeit von Fahrwerksgeometrien erarbeitet, welches bei der Konstruktion der Fahrwerksteile angewendet werden konnte. Die extrem leichten Fahrwerksteile werden aus speziellen Kunststoffmaterialien im Spritzverfahren hergestellt, wodurch die Teile sehr leicht und dennoch haltbar genug sind, um den im harten Rennbetrieb auftretenden Belastungen standhalten zu können.

Die Aufhängung ist stets das Zusammenspiel folgender Faktoren:
• Gestaltung und Form der einzelnen Fahrwerksteile
• Flexibilität und Härte
• Materialeigenschaften
• Art der Anlenkung
• Die Fähigkeit freigängig zu bleiben
• Geometrie und Position der Anlenkpunkte der Verbindungsteile

Vordere Achsschenkel.

Der vordere Achsschenkel ist ein elementarer Bestandteil der Drehkugelaufhängung und die neue Auslegung kehrt vom Prinzip mit einer Drehkugel zum klassischen Design mit zwei Drehkugeln zurück, was sicher stellt, dass bei staubigen Bedingungen kein Verklemmen auftritt und eine gleich bleibende Bodenfreiheit unter allen Umständen gewährleistet ist.

Die intelligente Konstruktion der vorderen Achsschenkel ermöglicht aus Servicegründen deren Verwendung sowohl auf der linken wie auch auf der rechten Seite.

Die Achsschenkel bieten die folgenden Möglichkeiten zur Einstellung der Fahrwerksgeometrie:

• Sturz
• Nachlauf
• Bumpsteer
• Spurbreite

Querlenker.

Der neue vordere obere Querlenker wurde passend zur neuen Drehkugelaufhängung konstruiert. Der aus einer weicheren Kunststoffmischung hergestellte Querlenker verfügt über mehr Flex in alle Richtungen, um mehr Traktion erzeugen zu können. Hierdurch wird auch das Fahrverhalten auf unebenen und ausgefahrenen Strecken verbessert.

Der Nachlauf kann auf einfache Art mit Hilfe von Clips eingestellt werden, die entweder vor oder hinter dem Querlenker platziert werden.

Hintere Achsschenkel.

Der neue einteilige hintere Achsschenkel hat eine neue Geometrie, generiert mehr Traktion und lässt das Fahrzeug besser über Unebenheiten in raueren Streckenabschnitten fahren. Die intelligente Konstruktion ermöglicht die Verwendung des gleichen Achsschenkels sowohl auf der linken wie auch auf der rechten Seite.

Der Achsschenkel lässt die Einstellung des oberen Rollzentrums in drei verschiedenen, sowie des unteren Rollzentrums in zwei unterschiedlichen Positionen zu. Auf der unteren Drehachse, die den Achsschenkel führt, können zur Einstellung des Radstands zwei Scheiben montiert werden.

Die Achsschenkel bieten die folgenden Möglichkeiten zur Einstellung der Fahrwerksgeometrie:
• Sturz
• Oberes Rollzentrum
• Unteres Rollzentrum
• Radstand

Querlenker.

Der hintere untere Querlenker wurde dahingehend überarbeitet, dass er über zusätzliche innere Positionen für die Stossdämpfer verfügt, welche sich für sehr ebene Streckenbedingungen empfehlen, um mehr Traktion zu erzeugen. Er wurde darüber hinaus angepasst, um die neuen Antriebswellen verwenden zu können.
Bei den Querlenkern handelt es sich um mit die wichtigsten Teile eines RC-Cars, da sie direkten Einfluss auf das Fahr- und Ansprechverhalten des Fahrzeugs haben. Die Querlenker des XB8 sind das Ergebnis langer

Testreihen mit verschiedenen Konstruktionen und Layouts. Die Länge, die Dicke, die Flexibilität, die Geometrie und das Material gehören zu den Details und Konzepten, die sorgfältig geprüft werden, um die optimalen Querlenker zu entwerfen. Der Querlenker ist ausreichend steif, um ein gutes Ansprechverhalten zu vermitteln und dabei dennoch flexibel genug, um extrem lange Rennveranstaltungen zu überstehen.

Drehkugeln.

Zur Reduktion des Gewichts und zur Absenkung des Schwerpunkts sind alle neuen oberen Drehkugeln für maximale Stabilität mit einem Gewindeteil aus Stahl versehen. Die Aluminiumkugel wird aus hochwertigem Schweizer 7075 T6 Aluminium gefräst und für eine lange Lebensdauer zusätzlich mit einer harten Schicht versehen.

Schmutzabweiser.

Die hinteren Querlenker besitzen vorgebohrte Löcher, an denen die mitgelieferten Schmutzabweiser befestigt werden können. Die leichten Schmutzabweiser schützen bei nassen und schmutzigen Streckenbedingungen den hinteren Teil des Antriebs.

Achsböcke.

Die völlig neuen Differenzialböcke wurden für den neu positionierten Ackermann und passend zur neuen Halterung der hinteren Strebe verstärkt, überarbeitet und angepasst.

Die Differenzialböcke sind wichtige Chassiskomponenten, welche die vorderen und hinteren Differenziale aufnehmen und die Befestigungspunkte für die Aufhängung und die Dämpferbrücken bereitstellen.

Spurstangen.

Die hinteren Verbindungsstreben wurden verkürzt, während die Kugelpfannen aus Kunststoff verlängert wurden, um das Verhalten bei seitlichen Landungen zu verbessern.

Um eine maximale Zuverlässigkeit zu erreichen werden alle Spurstangen aus einer speziellen HUDY Spring Steel™-Legierung hergestellt, welche eigens hierfür entwickelt wurde. Die Spurstangen besitzen einen zähen Kern und eignen sich als Lenkgestänge und Verbindungsstreben für die hinteren Achsschenkel.

Ackermann.

Der Ackermann wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert, um ein besseres Lenkverhalten zu erreichen und um das Fahrzeug am Kurveneingang, sowie am Kurvenausgang berechenbarer zu machen.

Oberdeck.

Das vordere Oberdeck wurde angepasst, um alle 2016er Aktualisierungen incl. der neuen vorderen oberen Strebe, welche die neuen Achsböcke und die Aufhängung verbindet, aufnehmen zu können. Das Oberdeck wird aus hochwertigem Kohlefasermaterial gefräst.

Antriebswellen.

Beim XB8 kommen völlig neue vordere und hintere Antriebswellen zum Einsatz, um mehr Traktion zu generieren und die Reibung im Bereich der Vorderräder zu reduzieren, wenn der maximale Lenkeinschlag benutzt wird.
Sowohl die vorderen, wie auch die hinteren Antriebswellen wurden im Sinne der neuen Gewichtsverteilung neu dimensioniert.

Alle Antriebswellen werden aus dem weltbekannten HUDY Spring Steel™ hergestellt und gehören zu den weltweit dünnsten und dennoch haltbarsten Antriebswellen, die bei Offroad-Fahrzeugen zum Einsatz kommen.

Alle Antriebswellen und Abtriebe werden mit dem firmeneigenen Härteverfahren gehärtet, so dass eine unübertroffene Lebensdauer und Haltbarkeit erreicht wird.

Die größeren und stabileren mittleren Antriebswellen verfügen über Schutzmanschetten aus Gummi, robuste 3mm dicke Stifte und Sicherungsringe.

Motorböcke.

Im Sinne eines verbesserten Chassisflex wurden die Löcher für die Motorhalterungen neu positioniert. Die Motorböcke reichen bis zum vorderen Lager, um eine höhere Steifigkeit des Chassis in Längsrichtung zu erreichen und gleichzeitig bei Sprüngen ein Verbiegen des Chassis zwischen Kupplungsglocke und Hauptzahnrad zu minimieren.

Die aus sehr hochwertigem und leichtem Aluminium CNC-gefrästen Motorböcke tragen zur Wärmeabfuhr des Motors bei. Die Motorböcke können zur Einstellung des korrekten Zahnflankenspiels einfach verstellt werden.

RC-Box.

Zur Verbesserung des Chassisflex und der Fahreigenschaften (insbesondere bei schlechten bis mittleren Haftungsbedingungen) wird die RC-Box aus einem völlig neuen Kunststoffmaterial hergestellt, was die Box flexibler macht.

Die einteilige RC-Einheit ist sehr kompakt und kann schnell und einfach für Wartungs- und Reinigungsarbeiten entfernt werden. Zum Ausbau der kpl. RC-Einheit aus dem Fahrzeug müssen lediglich einige Schrauben an der Unterseite des Chassis entfernt werden.

Die als Spritzteil hergestellte große RC-Box verfügt über ein klares Design, wodurch das Gewicht in den für eine gute Gewichtsverteilung entscheidenden Bereichen platziert wird. Die Akkus werden im vorderen Fahrzeugteil in der Mitte des Chassis platziert, der leichte Empfänger seitlich im hinteren Teil. Die leicht zugängliche RC-Box wird mit möglichst wenig Schrauben seitlich an der Radioplatte montiert.

Strebe für das Gasservo.

Zwischen Gasservo und RC-Box kommt zum Ausgleich für die neue weichere und flexiblere Box ein neues Verbindungsgestänge zum Einsatz, um die Übertragung von Vibrationen des Gasservos auf das Chassis zu eliminieren. Hierdurch wird eine präzisere Kontrolle von Gas und Bremse erreicht.

Servosaver.

Die Doppelarmlenkung wurde passend zur neuen Gewichtsverteilung überarbeitet, wodurch auch der Ackermann weiter vorne platziert wurde. Die Doppelarmlenkung ist einfach aber effektiv und verfügt über einen integrierten und leicht einstellbaren Servosaver, sowie eine Lenkungsplatte aus Schweizer 7075 T6 Aluminium.

Der Ackermann wird einfach und schnell durch das Verändern der Montagepositionen der Spurstangen auf der Lenkungsplatte angepasst.

Bumpsteer kann durch einfaches Einfügen von Scheiben zwischen der Lenkungsplatte und den Spurstangen eingestellt werden.

Stossdämpfer.

Die hinteren 2016er Dämpferzylinder sind 2mm länger, um die Effizienz bei rauen, unebenen Bedingungen zu verbessern.

Die überdimensionierten Stoßdämpfer verfügen zur schnellen und einfachen Feineinstellung der Federvorspannung über Dämpferzylinder mit außenliegendem Gewinde und einstellbare Rändelmuttern und haben einen Außendurchmesser von 18,5mm. Die titanfarbig harteloxierten Dämpferzylinder besitzen eine einteilige Dämpferkappe aus Aluminium.

Das spezielle Material der Dämpfermembranen sorgt dafür, dass eine gleich bleibende Dämpercharakteristik vom Anfang bis zum Ende eines Rennens selbst unter extremen Einsatzbedingungen garantiert ist.

Die untere Führung der Kolbenstange sorgt dafür, dass sich diese sehr leicht im Zylinder bewegen kann und reduziert dabei gleichzeitig den Ölverlust und das Eindringen von Schmutz. Die aus einem hochwertigen Silikonmaterial hergestellten O-Ringe der Dämpfer gewährleisten einen extrem leichten Lauf der Kolbenstange bei gleichzeitig guter Abdichtung und werden im unteren Teil des Dämpferzylinders mit Kunststoffscheiben in Position gehalten. Der kpl. untere Teil des Dämpfers wird mit einer Aluminiumkappe gesichert, wodurch eine Montage/Demontage schnell und einfach möglich ist.

Die Kolbenstangen sind dick und robust, so dass sie auch extremsten Rennbedingungen und großen Sprüngen standhalten. Die 3,5mm dicken Kolbenstangen werden mit großer Präzision aus einem hochfesten Stahl hergestellt und anschließend geschliffen, um eine glatte Oberfläche zu erzielen, so dass sich ein geschmeidiger Lauf ergibt.

Fahrwerksfedern.

Die völlig neuen vorderen und hinteren Federn besitzen eine Charakteristik, die eine Mischung aus progressivem und linearem Verhalten darstellt. Die neuen Federn sind leicht progressiv, verändern ihre

Charakteristik bei starker Kompression aber in Richtung eines linearen Verhaltens. Hierdurch vermittelt das Fahrzeug bei verschiedensten Streckenbedingungen ein exzellentes Feedback und Fahrverhalten.

Die XRAY-Dämpferfedern werden so wie alle anderen XRAY-Federn von Hand vermessen, selektiert und zu passenden Paaren zusammengestellt, um eine exakt gleiche Länge und identische Dämpfungscharakteristiken zu gewährleisten.

Optional sind zwei Arten von Federn erhältlich:

• Linear: Die Federrate bleibt während der gesamten Kompression der Feder gleich. Es sind Federn mit verschiedenen Federraten als Tuningteile erhältlich.

• Progressiv: Die Federrate ist nicht konstant und steigt progressiv an, je weiter die Feder zusammengedrückt wird. Am Kurveneingang arbeitet die Feder wie eine weiche Feder, um dem Fahrzeug maximale Traktion zu vermitteln. Wenn das Chassis in der Mitte der Kurve eine Rollneigung entwickelt, steigt die Federrate bis zum Wert einer härteren Feder progressiv an, wodurch das Fahrzeug die maximale Kurvengeschwindigkeit halten kann.

Kugellager.

Die Kugellager des Antriebsstrangs sind nun anstatt mit Öl mit Fett geschmiert, um die Lebensdauer der Lager insbesondere bei staubigen Bedingungen zu erhöhen. Zur Erzielung einer höchstmöglichen Effizienz des Antriebsstrangs wird ein vollständiger Satz bestehend aus 20 mit blauen Dichtkappen versehenen Kugellagern verwendet.

Karosserie.

Die völlig neue XB8-Karosserie wurde vollständig überarbeitet und in allen Bereichen angepasst. Eine verbesserte Aerodynamik, insgesamt mehr Abtrieb, höhere seitliche Stabilität, ein sicheres Landen des Fahrzeugs, sowie ein signifikant erhöhter Abtrieb an der Hinterachse machen die 2016er XB8-Karosserie hinsichtlich ihrer leistungsbezogenen Auslegung unschlagbar. Aus hochwertigem Lexanmaterial hergestellt.

Gewichtsverteilung des Chassis.

Die völlig neue, weiter nach vorne ausgerichtete Gewichtsverteilung wurde realisiert, indem alle Elektronikkomponenten, das mittlere Differenzial und der Motor weiter vorne platziert, sowie das Chassis verkürzt, die Lenkung neu angeordnet und der Ackermann überarbeitet wurden.

Diese neue Gewichtsverteilung macht das Fahrzeug berechenbarer und einfacher fahrbar, extrem beständig in ruppigen Streckenabschnitten und verleiht ihm darüber hinaus eine großartige Kontrolle bei Sprüngen und auf schnellen Streckenteilen.

I.S.S.™ Aufhängungshalter.

Die Aufhängungshalter aus Aluminium verfügen über eine integrierte Funktion zur Fahrwerkseinstellung (integrated suspension settings, I.S.S.), welche schnelle und einfache Einstellungen der Fahrwerksgeometrie zulässt.

Durch die Verwendung von exzentrischen Lagerbuchsen, die in die Aufhängungshalter aus Aluminium eingesetzt werden, sowie zusätzlichen Scheiben kann die komplette Fahrwerksgeometrie des XB8 in wenigen Sekunden eingestellt werden.

Sechskantmitnehmer aus Aluminium.

Die extrem leichten 17mm Sechskantmitnehmer aus Aluminium sind CNC-gefräst aus Schweizer 7075 T6 Aluminium und verfügen über eine schwarze Beschichtung.

Die Radmitnehmer aus Aluminium werden speziell bearbeitet, um die drehenden Massen gering zu halten und
gleichzeitig eine spielfreie Montage zu gewährleisten.

Antriebsstrang.

Beim XB8 handelt es sich um ein 4WD-Offroad-Fahrzeug mit konventionellem Kardanantrieb, das über die folgenden Eigenschaften verfügt:

• Über die Ölviskosität einstellbares vorderes und hinteres Kegelraddifferenzial mit 46Z Tellerrad und 14Z Kegelrad
• Über die Ölviskosität einstellbares Mitteldifferenzial mit 46Z Hauptzahnrad und Standard-Kupplungsglocke mit 13Z.
• Kardanantriebswellen an Vorder- und Hinterachse, sowie im mittleren Antrieb

Kegelraddifferenzial.

Die mit einer Gummidichtung versehenen Differenzialgehäuse verfügen über Stahleinsätze, welche nach dem Spritzen geschliffen werden, um einen perfekten Sitz zu gewährleisten und Vibrationen zu verhindern. Die Differenzialzahnräder werden im Pressverfahren aus Stahl hergestellt und für maximale Präzision und gleichmäßigen Lauf gefräst.

Diffausgänge.

Die längeren Diffausgänge sorgen dafür, dass die Antriebswellen bei extremen Crashes und vollem Lenkeinschlag nicht herausfallen können.

Die extrem leichten aus HUDY Spring Steel™ hergestellten Differenzialausgänge werden zur Reduktion der rotierenden Massen durch Entfernen unnötigen Materials an den Außenseiten weiter im Gewicht reduziert, ohne das hierbei die Haltbarkeit beeinflusst wird. Die inneren Bereiche der Ausgänge sind für ein perfektes Finish und eine optimale Passung im Differenzialgehäuse von Hand geschliffen.

Aufgrund der Härtung mit dem speziellen HUDY-Härteverfahren verfügen alle Diffausgänge über eine erhöhte Lebensdauer und Zuverlässigkeit.

Differenzialzahnräder & Antriebsuntersetzung.

Die Hauptzahnräder der Differenziale werden aus HUDY Zahnradstahl auf einer präzisen Zahnradmaschine von Hand hergestellt. Die Zusammensetzung des Materials wurde speziell für die Verwendung bei Zahnrädern entwickelt. Zur Erreichung einer höchstmöglichen Lebensdauer sind alle Zahnräder gehärtet.

Für eine perfekte Einstellung und ein Setup für bestimmte Rennbedingungen ist eine breite Auswahl an Zahnrädern erhältlich (Hauptzahnrad, Kupplungsglocke, Tellerrad).

• Kupplungsglocken sind in den folgenden Abstufungen erhältlich: 12Z, 13Z, 14Z und 15Z.
• Hauptzahnräder sind in den folgenden Abstufungen erhältlich: 44Z, 45Z, 46Z, 47Z and 48Z

High-Torque-Kupplung.

Die Kupplung sorgt für eine sanfte und kontinuierlichere Kraftübertragung des Motors bei sehr hohen Drehzahlen. Die Einkuppeldrehzahl ist höher, was zu einer verbesserten Kontrolle während des Beschleunigens führt, während gleichzeitig ein gutes Fahr- und Sprungverhalten beibehalten wird.

Das aus Schweizer 7075 T6 Aluminium hergestellte Schwungrad besitzt einen kleineren Durchmesser und ein höheres Gewicht. Aufgrund des kleineren Durchmessers ist das Schwungrad besser geschützt, so dass die Chance von Motorabstellern geringer ist, falls das Schwungrad bei der Landung nach einem Sprung einen Stein oder ein anderes Hindernis berührt. Das höhere Gewicht des Schwungrades führt zu einem gleichmäßigeren Laufverhalten des Motors.

Die aus Schweizer 7075 T6 Aluminium hergestellten Kupplungsbacken sind klein, leicht und so konstruiert, dass sie über den gesamten Weg einkuppeln können. Die Backen sind weniger anfällig für Verschleiß, wodurch sich die Lebensdauer erhöht.

Die extrem widerstandsfähige Befestigungsmutter des Schwungrades wird aus Hudy Spring Steel™ hergestellt.
Die Kupplung wird mit weichen Kupplungsfedern ausgeliefert; optional sind mittlere und harte Federn erhältlich.

Zugriff auf das Mitteldifferenzial.

Der Zugriff auf das Mitteldifferenzial ist sehr einfach durch das Lösen von lediglich vier Schrauben und Entfernen des Oberdecks möglich. Der untere Teil des Gehäuses für das Mitteldifferenzial ist für die Aufnahme von optionalen Hauptzahnrädern ausgelegt, während die Halterungen flacher gestaltet wurden, um das Gewicht so gering wie möglich zu halten und den Einsatz von kleineren Differenzialzahnrädern zu ermöglichen. Die Halterungen für das Mitteldifferenzial nehmen das effektive und im Rennbetrieb bewährte Bremssystem auf.

Dämpferbrücken.

Die Dämpferbrücken sind CNC-gefräst aus Schweizer 7075 T6 Aluminium und verfügen zusätzlich über eine schwarze Beschichtung. In Kombination mit den steiferen Dämpferbrücken aus Aluminium, die über optimierte Dämpferpositionen verfügen, wird die Leistungsfähigkeit auf Strecken mit hoher Haftung verbessert.

Die optional erhältlichen und stärker flexenden Dämpferbrücken aus Kohlefaser produzieren mehr Traktion und sind empfehlenswert für Strecken mit geringer Haftung.

Dämpferkolben.

Die extrem präzisen Dämpferkolben verfügen über 6, 8 und 10 Löcher. Die großen Dämpferkolben werden aus bewährtem Delrin®-Kunststoff hergestellt, um eine geschmeidige und dauerhafte Funktion zu gewährleisten. Um eine optimale Rundheit der Dämpferkolben nach dem Produktionsprozess sicher zu stellen, kommt das perfektionierte Spritzverfahren zum Einsatz, so dass sich die Kolben gleichmäßig im Inneren des Zylinders bewegen können und die Wirkung aller vier Dämpfer identisch ist.

Bremssystem.

Der XB8 verfügt über ein starkes, präzises und bewährtes Hochleistungs-Bremssystem, mit dem Bremsmanöver mühelos möglich sind. Zusammen mit der ausgewogenen Gewichtsverteilung des Fahrzeugs vermittelt Ihnen das Bremssystem ein hohes Maß an Vertrauen wenn Sie das Fahrzeug in Kurven hineinbremsen.

XRAY schenkte bei der Konstruktion des Bremssystems selbst kleinsten Details Beachtung. Die lasergeschnittene und flachgeschliffene Bremsscheibe sorgt in Kombination mit den auf den lasergeschnittenen Bremsplatten montierten Bremsbelägen dafür, dass die Bremsleistung zu keinem Zeitpunkt nachlässt. Die Bremsscheibe ist klein, dünn und sehr leicht. Der von Hand ausgeführte Präzisionsschliff sorgt für eine reibungslose und hohe Rundlaufgenauigkeit. Die Bremskräfte werden sehr genau über die mit hoher Präzision hergestellten Bremsexzenter auf die Bremse übertragen. Sowohl die Bremsscheibe wie auch die Bremsbeläge wurden zur Erzielung einer hohen Lebensdauer wärmebehandelt.

Treibstofftank.

Der sehr stabile Treibstofftank besitzt einen flexibel aufgehängten integrierten Sinterfilter, der dafür sorgt, dass die Treibstoffversorgung unter allen auftretenden Ausrichtungen des Fahrzeugs sicher gestellt ist. Dieses neue System der Treibstoffabsaugung erhält die Treibstoffzufuhr auch dann aufrecht, wenn das Fahrzeug auf dem Dach liegt und Sie auf einen Streckenposten warten, der es wieder auf die Räder stellt.

Die Trennwände im Inneren wurden hinzugefügt um sicher zu stellen, dass der Treibstoff stets im Bereich um die Absaugleitung gehalten wird, so dass selbst bei extremen Sprüngen eine konstante Treibstoffversorgung des Motors garantiert ist.

Der Tankdeckel verfügt über eine sehr starke Feder, die sicherstellt, dass der Deckel nach jedem Tankvorgang sicher schließt, während die perfekt abdichtende Gummidichtung dafür sorgt, dass keinerlei Treibstoff austreten kann.

Der Treibstofftank wird aus einer speziellen Kunststoffmischung im Spritzverfahren hergestellt und ist sehr haltbar und steif. Der angespritzte Spritzschutz schützt die Bremse vor übergelaufenem Treibstoff.

Der Tank wird zur Reduktion von Vibrationen mit Gummitüllen montiert und mit Hilfe von kleinen Kunststoffhaltern wird der 5,5mm dicke Treibstoffschlauch sicher fixiert. Die Teile des Tanks werden mit Hilfe eines selbst entwickelten Robotersystems verschweißt, bei dem bezüglich der Vorwärmung und des Klebens eine maximale Genauigkeit und Präzision sichergestellt wird.

Stabilisatoren.

Die zur Stabilisierung des Fahrzeugs verwendeten Stabilisatoren werden aus Federstahl hergestellt. Die vorderen und hinteren Stabilisatoren werden auf einfache Art an den Differenzialgehäusen montiert und können über verstellbare Anlenkgestänge eingestellt werden.

Zur Feineinstellung sind optionale Stabilisatoren in unterschiedlichen Drahtstärken erhältlich.

Silikonöle.

Die exklusiven HUDY Premium Silikonöle werden in Europa hergestellt und jede Charge ist laborgetestet und geeicht, um eine höchstmögliche Gleichheit zwischen den einzelnen Chargen sicher zustellen. Die Einstufung basiert auf dem industriellen CST-Standard, so dass diese neue Öllinie einfach zu identifizieren ist.

Sofern Sie sich an beliebigen von XRAY oder XRAY-Teamfahrern zur Verfügung gestellten Setup-Sheets orientieren, können Sie davon ausgehen, dass die Öle, welche Sie für ihre Fahrzeug erhalten, exakt denen entsprechen, welche von den Werksfahrern verwendet werden, was wiederum zu präzisen Setups und Fahreigenschaften des Fahrzeugs führen wird.

Graphitfett.

Zum Lieferumfang des XB8 gehört hochwertiges HUDY-Graphitfett - Ein hoch entwickeltes halbflüssiges Hochleistungsschmierfett, dass sowohl über druckstabile Additive, wie auch über feinste Graphitpartikel zur Absorption hoher Belastungen verfügt. HUDY-Graphitfett ist in erster Linie zur Schmierung drehender Teile und stark beanspruchter Zahnräder vorgesehen. Zusätzlich zu der herausragenden Fähigkeit der Absorption hoher Belastungen, verfügt es aufgrund seiner speziellen Formel über eine hohe Fähigkeit zur Anhaftung und wird unter extremen Bedingungen nicht weggeschleudert. HUDY-Graphitfett reduziert den Verschleiß und erhöht die Lebensdauer einzelner Teile.

Luftfilter.

Um die Menge des Staubs, welcher in den Luftfilter gelangen kann zu reduzieren, wurden die Montagepositionen des Luftfilterdeckels überarbeitet und verbessert.

Der hochdurchlässige und effiziente Luftfilter wird aus zwei Teilen hergestellt. Der Luftfilter gehört zum Lieferumfang. Der Filter-Universalanschluss aus Gummi ermöglicht die Montage an den meisten 1:8 Buggymotoren.

Heckflügel.

Es wurde eleganter Heckflügel entworfen, der das nötige Maß an Abtrieb generiert und für die erforderliche Stabilität des Fahrzeugs sorgt. Der aus einer speziellen Kunststoffmischung hergestellte Heckflügel wurde so konstruiert, dass er harte und extreme Crashes übersteht und seine Form beibehält.

Die Halterungen des Heckflügels werden aus einer speziellen Kunststoffmischung hergestellt, um harten und extremen Crashes stand zu halten und verfügen über unterschiedliche Befestigungspositionen für den Heckflügel.

Einstellmöglichkeiten.

Der XB8 verfügt über eine vollständig einstellbare vordere und hintere Aufhängungsgeometrie. Für eine schnelle und einfache Einstellung raten wir Ihnen zum Gebrauch der Einstellwerkzeuge von HUDY, dem weltweit führenden Hersteller von RC-Werkzeugen.

Chassis-Balance

Die Konstruktion des Chassis ist ausgerichtet auf eine ausbalancierte Gewichtsverteilung und Gewichtsverlagerung. Die vorgebohrten Löcher dienen zum einfachen Ausbalancieren mit dem HUDY-Balancier-Werkzeug #107880..

HUDY Set-Up Book.

Der XB8 gehört weltweit zu den Offroad-Fahrzeugen mit den meisten Einstellmöglichkeiten. Unabhängig davon, ob Sie ein Hardcore-Rennfahrer sind, oder auf Clublevel fahren, können Sie den XB8 sehr einfach an Ihren Fahrstil und die Art der Strecke, sowie die jeweiligen Bedingungen anpassen.

Für ein vollständiges Verständnis aller Einstellmöglichkeiten empfehlen wir Ihnen dringend das HUDY-Setup-Buch, welches auf über 50 Seiten viele hochqualitative Bilder und einfach zu verstehende Erklärungen zur Einstellung von RC-Cars bietet. Das HUDY Setup-Buch wird Ihnen viele Tipps und Tricks zum Ausbau Ihrer Fähigkeiten zur Fahrzeugeinstellung vermitteln, was sich letztendlich in einer verbesserten Leistungsfähigkeit Ihres XB8 niederschlagen wird. Das HUDY Setup-Buch ist zum Download exklusiv verfügbar unter: www.hudy.net

XRAY VIP-Kundenprogramm.

Ein XRAY-Modellrennfahrzeug zu besitzen ist eine ganz eigene Erfahrung. Sie werden nicht nur eines der luxuriösesten Rennfahrzeuge der Welt besitzen, sondern darüber hinaus auch ein Mitglied der prestigeträchtigen Familie der XRAY-Besitzer mit unmittelbarem Support und Service durch die Firma XRAY sein. XRAY bietet Ihnen die aktuellste Webseite im Internet mit täglichen Neuigkeiten aus der Rennszene und neusten Produktentwicklungen. Bei Fragen, Problemen oder Anregungen können Sie das XRAY-Support-Team oder jeden XRAY-Teamfahrer innerhalb des XRAY-Support-Forums ansprechen. Darüber hinaus können Sie sogar Ihre eigenen Setup-Sheets hochladen, oder tausende anderer Setup-Sheets aus der ganzen Welt aus der exklusiven XRAY Virtual Setup Sheet Datenbank herunterladen. Und das ist erst der Anfang dessen, was Ihnen das VIP-Kundenprogramm bietet, wenn Sie sich Team XRAY anschließen.

VIP Customer Treatment.

Owning an XRAY model racing car is an experience unto itself. Not only will you own the most premium luxury model racing car in the world, but you will also become a member of the prestigious family of XRAY owners with direct support and service from the XRAY factory. XRAY brings you the most up-to-date RC website on the Internet, with daily racing news, and the latest product developments. If you have any questions, problems or comments, you can ask the XRAY Support Team or any XRAY Factory Team Driver on the XRAY Support Forum. You can even upload your own set-up sheets or download from the thousands of different set-up sheets available from around the world at the exclusive XRAY Virtual Set-up Sheet Database. And that is only the start of the VIP treatment you get by joining Team XRAY.

Go UP